Klosterurlaub

Viele Klöster bieten einen Urlaub im Kloster an. Schweigen, entspannen, der Hektik der Welt entfliehen, meditieren, die Ruhe genießen - das sind wichtige Kennzeichen eines Klosterurlaubs.

Wie viel Zeit man hinter den Klostermauern verbringen möchte, ist individuell planbar: Ein Urlaub im Kloster darf ein paar Tage dauern oder auch ein paar Wochen.

Viele Klöster werbenmit dem Slogan: Komm ins Kloster! Getrost kann man dann aussprechen: "Ich geh ins Kloster".

Entsprechend dem alten Gebot der Gastfreundschaft nehmen viele Klöster gerne Gäste auf, sei es Gruppen oder Einzelpersonen. Für den, der an einem Kursprogramm teilnehmen will, der Ruhe und innere Einkehr sucht, der freiwillige eine Woche schweigen oder wandern möchte, morgens um fünf Uhr zum Gebet gehen und in einem spartanisch eingerichteten Zimmer leben möchte, ist der Urlaub im Kloster die richtige Wahl.

Mehr als Übernachtung und Unterkunft

Klosterurlaub ist ein Urlaub der anderen Art. Er führt weg von Zeitdruck und hin zu mehr Lebensqualität.

Ein Urlaub im Kloster kann ein Ausgleich für den steigenden Leistungsdruck im Beruf sein, kann helfen, in schwierigen Entscheidungssituationen den richtigen Weg einzuschlagen.

Einfach und schlicht, so lebt es sich im Kloster. Und es ist die Rückbesinnung auf die grundlegenden Werte, die Menschen dazu führt, einen Urlaub im Kloster zu machen. Denn das Kloster bewahrt eine jahrhundertealte Tradition der beschaulichen Betrachtung der Welt und des Ichs in sich. Die Mönche nennen dies Kontemplation. Sie legen sich eine größtmögliche Beschränkung auf, um den Blick für das Wesentliche frei zu haben.

Ein Klosterurlaub ist ein Urlaub in einer Oase der Ruhe, abseits der Hektik des Alltags. Im Klostergarten erntet man Obst und Gemüse, in den Klostermauern schweigt und meditiert man oder führt ein geistliches Gespräch mit einem Mitglied der Ordensgemeinschaft.

Ein Urlaub im Kloster setzt voraus, dass man mit dem Alleinsein keine Schwierigkeiten hat, weil man den größten Teil des Tages eigenständig gestalten muss. Natürlich bieten einige Klöster auch ein Programm an. Dieses hat oft, aber nicht immer einen geistlichen Hintergrund.

Wichtig ist, dass sich der Urlauber das für ihn richtige Kloster mit dem für ihn richtigen Urlaubsprogramm aussucht. Das Angebot, das es hinsichtlich des Klosterurlaubs gibt, ist vielfältig. Es reicht von Managementseminaren über Gartenkunde und Yoga bis hin zu Schweigeexerzitien.

Urlaub im Kloster

Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen einen Überblick über die Klöster, die einen Klosterurlaub anbieten. Genießen Sie hier ihre Auszeit, Erholung und Ruhe in Ihren Urlaub im Kloster. Wählen Sie in der linken Navigation.